Freak Flat Schliessen
12–16 July 2023
Bern/Switzerland
Alle News

Wir freuen uns enorm, heute die ersten Acts für die Jubiläumsausgabe 2023 bekanntgeben zu dürfen. Mehr folgen im neuen Jahr.

 

Erste Acts bestätigt

Bärn, seid ihr parat für unzählige Mitsingsongs, Schweiss in Strömen und eine Stimmung für die Unendlichkeit? Am Sonntagabend werden die legendären deutschen Rocker Die Toten Hosen den Gurten beehren. Le festival se réjouit extraordinairement die belgische Pop-Stimme Angèle auf dem Hausberg zu begrüssen. Apropos Pop: Hit um Hit, immer begleitet von medienwirksamen und aufmerksamkeitserregenden Outfits, Videoclips, Kampagnen, you name it – please welcome Lil Nas X! Auch 23 mit ihrem neuen Album wieder dabei und für ingwer und ewig in allen Herzen: Lo & Leduc. Danach werden die imaginären Möbel aus dem Fenster geschmissen für ein Remmidemmi sondergleichen, wenn Deichkind richtig gutes Zeug zum Besten geben werden. Am Mittwoch wird stilvoll mit Wildberry Lillet und Nina Chuba in die fünf Tage Festival gestartet. Badmòmzjay läuft hoffentlich mit ihren weissen Nikes nicht durch den Matsch, sondern im Sonnenschein auf die Zeltbühne. Gute Laune, musikalische Höhenflüge und Tanzeinlagen sind mit Genesis Owusu garantiert. Diesbezüglich auch nicht verstecken muss sich die sechsköpfige Disco/Elektropop Band L’Impératrice oder das elektronische Mastermind Caribou. Gerade erst das Hallenstadion ausverkauft und mit seiner Doku die Herzen vieler Menschen erobert, hat der deutsche Rapper Apache 207. Wer RnB, Pop und grosse Stimmen mag, kam in letzter Zeit nicht um diesen Namen herum: Jacob Banks macht ebenfalls Halt in Bern. Auf der funkigen Indie-Seite der Musik präsentieren sich Jeremias am Mittwoch. BHZ hingegen leben eine Party, können sich nicht beklagen und ihr Weg zeigt steil bergauf!

 

Waldbühne

Ob grosse Popmomente mit Dana, ein stürmisches Heimspiel mit Nativ, lauthals mitsingen mit Steiner & Madlaina oder eine geballte Ladung Energie und Tanz mit der selbstbetitelten Bombay Mami Tashan – bei der Waldbühne kommen viele auf ihre musikalischen Kosten. Getanzt wird zudem sicher beim neuen Berner Projekt Birdman Jäggi, hoffentlich nur ein Ozean aus Freudentränen verdrückt bei Veronica Fusaro, für musikalische Überraschungen mit Punk-Attitüde dürfte Cobee sorgen und Hatepop die gepflegte Mischung aus Abriss, Nachdenklichkeit und Augenzwinkern liefern.

An welchem Tag die Bands der Waldbühne auftreten werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 

Der Vorverkauf startet jetzt

Der Vorverkauf startet heute um 12.00 Uhr via grtn23.ch/tix. Es werden wie gehabt 1-, 2-, 3- und 4-Tagespässe verfügbar sein, in unterschiedlichen Kombinationen.
Neu und ausnahmsweise gibt es anlässlich unserer 40. Edition einen 1-Tagespass SO.

 

Infos

Die wichtigsten Infos zum Vorverkauf und natürlich auch dem Festival finden sich hier.