Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.
Tickets
TicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTickets
Login
LoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLogin

Experience

Workshops

Beatmaking Workshops by Helvetiarockt @Soundgarden

Wir freuen uns, euch diesen Sommer jeden Nachmittag im Dancetent Soundgarden zu einem Beatmaking Workshop in Zusammenarbeit mit den tollen Menschen von Helvetiarockt einzuladen.

Hier kannst du experimentieren und Sounds mit digitalen Instrumenten zu deinem eigenen Beat zusammensetzen. Gemeinsam mit einer Musiker*in, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen, tauchst du in die Welt der Musik ein. Die Workshops richten sich an Mädchen, Frauen, inter, trans, agender und non-binäre Menschen. Die Helvetiarockt Crew wird auch vor Ort sein, falls du Fragen hast oder mehr über ihre Arbeit und Angebote erfahren willst!

 

Die Workshops finden wie folgt statt:

Mittwoch, 17.07: 14.00 – 15.30 Uhr
Donnerstag, 18.07: 14.45 – 16.00 Uhr
Freitag, 19.07: 14.45 – 16.00 Uhr
Samstag, 20.07: 14.45 – 16.00 Uhr

 

Zu diesen Zeiten laufen parallel DJ Sets im Soundgarden, u.a. von sryxo, Thyora, GAZ:elle und Aziza. Das ganze Soundgraden Line-up findest du hier. Für die Workshops braucht es keine vorgängige Anmeldung, du kannst einfach Vorbeischauen – es hat so viele Beatmaking Stationen wie es hat. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen, Ausprobieren und Neugierde!

 

Über Helvetiarockt

Helvetiarockt ist ein schweizweit aktiver Verein und setzt sich ein für mehr Frauen und non-binäre Menschen im Jazz, Pop, Rock und Elektronische Musik. Mit unseren Angeboten schaffen wir seit 2009 einen niederschwelligen Zugang zur Musik, wir fördern und vernetzen professionelle Musiker*innen und sensibilisieren die Branche. Wir fordern eine angemessene Sichtbarkeit und Anerkennung von Frauen und non-binären Menschen in Line-Ups, Teams und Gremien. Dabei inspirieren wir täglich Menschen, Bestehendes zu hinterfragen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Homepage | Instagram|Facebook

Depotspende

Die Depotspende während dem Gurtenfestival darf getrost als Tradition bezeichnet werden! Jedes Jahr können die Besucher*innen ihre Mehrwerg-Becher und -Geschirr (Wert 2 CHF) für einen guten / sozialen Zweck spenden. Die Organisation respektive der Spendezweck wird jedes Jahr neu ausgewählt. Um ein abwechslungsreiches Engagement, auch im Sinne der Diversität, zu garantieren sowie eine transparente und niederschwellige Kultur zu leben, können sich Organisationen/Vereine mit ihrem Spendezweck bewerben.

Start Kommunikation & Ausschreibung: 18. März 2024
Deadline Bewerbungen: 24. April 2024
Zu- oder Absage erfolgt bis am 03. Mai 2024

 

Präsenz am FestivalDie Organisation erhält einen Stand auf dem Festivalgelände. Dort kann sie mit eigenem Personal präsent sein, Mehrweggeschirr- & Becherspenden entgegennehmen und über den Spendezweck informieren. An den Rücknahmestellen können alle Besuchenden ihr Mehrweggeschirr und Becher zudem jederzeit auch spenden. Des Weiteren wird über die Festivalscreens bei den Bühnen sowie auf den digitalen Kommunikationskanälen (Homepage, Social Media, Newsletter) dazu informiert.  

 

Leistung der OrganisationMit der Bewerbung erklärt sich die Organisation bereit, während des Festivals (4 Tage) mit eigenem Personal vor Ort, an ihrem Info-Stand auf dem Zeltbühne-Areal, präsent zu sein. Das Informationsmaterial der Kampagne wird von der Organisation zur Verfügung gestellt.  

 

Kriterien für die Bewerbung

  • Die Organisation / der Spendezweck sensibilisiert und informiert zu einer wichtigen Thematik
  • Die Organisation / der Spendezweck ermöglicht Inklusion, Diversität, Gleichberechtigung und -behandlung, soziale Gerechtigkeit
  • Die Organisation ist, wann immer möglich, im Grossraum Bern angesiedelt, und/oder die Spende kommt einem Projekt aus dem Grossraum Bern zu Gute
  • Der Spendezweck steht in irgendeiner Form in einem Zusammenhang mit dem Kern des Festivals: Musik, Kultur, (jungen) Menschen, Nachhaltigkeit (soziale, ökologische, wirtschaftliche)