Freak Flat Schliessen
12–16 July 2023
Bern/Switzerland

Info

Allerwichtigste Infos

01 2023: 5 Tage Güsche!

Im Jahr 2023 ist es soweit: Das Gurtenfestival präsentiert seine 40. Edition. Gefeiert wird mit einem zusätzlichen Tag Musik – einmalig wird der Berner Hausberg auch am Sonntag belebt. Die legendäre Rock the Hill-Aktion startet mit exklusiven 40th-edition-Pässen (4- & 5-Tagespässe!) im November, der reguläre Vorverkauf im Dezember.

SAVE THE DATE: 12. – 16. Juli 2023!

Sonntag:

Das musikalische Programm wird sich am Sonntag auf das Hauptbühne-Areal konzentrieren, das Zeltbühne-Areal wird geschlossen bleiben. Es werden je drei Acts auf der Haupt- und Waldbühne spielen und auch die drei Dancetents werden selbstverständlich geöffnet sein und die dazugehörige Party servieren.

02 VIP heisst neu Comfort Zone

Der VIP Bereich heisst neu Comfort Zone. Alle Infos und das genaue Angebot zeigen wir dir hier.

03 Regulärer Vorverkauf am 6.12.2022

Der reguläre Vorverkauf startet am 6.12.2022 um 12.00 Uhr via grtn23.ch/tix. Zu diesem Zeitpunkt werden auch erste Acts bekannt gegeben. Stay tuned!

An- und Rückreise

01 Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise
Der Festival-Armbändel berechtigt an den Tagen seiner Gültigkeit zur kostenlosen Hin-und Rückfahrt mit Bus, Tram oder S-Bahn (2. Klasse) innerhalb der Libero-Zonen 100/101, inkl. Shuttle-Bus vom Festival-Parkplatz in Wabern zur Gurtenbahn. Die Nutzung der Gurtenbahn ist ebenfalls inbegriffen.

Für die erstmalige Anreise gilt das Festival-­Ticket als Fahrausweis (innerhalb der Libero-Zonen 100/101). Bitte auf Verlangen Ticket bzw. Armbändel vorweisen. Kinder mit Jahrgang 2011 und jünger fahren in Begleitung einer erwachsenen Person gratis mit.
www.libero-tarifverbund.ch

Rückreise
Gurtenbahn: Letzte Talfahrt an allen Festivaltagen ist um 05.30 Uhr. Ab Tramhaltestelle Gurtenbahn verkehren Pendelbusse zum Bahnhof Bern sowie zum Festival-Parkplatz (Zwischenhalte auf Verlangen). Sonntag: Die Gurtenbahn fährt durchgehend, letzte Talfahrt ist um 01.00 Uhr.

Moonliner

Die Moonliner-Busse fahren während dem Gurtenfestival 2023 mit einem erweiterten Angebot. Die genauen Fahrpläne findest du auf moonliner.ch, sbb.ch oder der öv-Plus App. Es gilt der reguläre Moonliner-Tarif – neu ist der Festival-Armbändel auch auf den Moonliner-Bussen als Fahrausweis in den Zonen 100/101 gültig. Bitte hilf mit, die Wartezeiten vor dem Bus zu verkürzen und löse dein Moonliner-Ticket bereits vorgängig am Automaten oder über die Moonliner Ticket App.
www.moonliner.ch

02 Fahrrad und Motorrad

Die kostenlosen Veloparkplätze befinden sich an der Kirchstrasse und beim Morillon Schulhaus. Der Motorradparkplatz befindet sich ebenfalls beim Morillon Schulhaus. Die Parkplätze sind ausgeschildert. Bitte nur auf markierten Plätzen Fahrzeuge abstellen. Der Parkplatz darf bis Sonntagnacht 01.00 Uhr genutzt werden, danach werden nicht abgeholte Velos und Motorräder weggeräumt.

03 PubliBike

Für PubliBikes stehen vor Ort genügend Parkplätze und Stationen zur Verfügung. Der Parkplatz befindet sich an der Kirchstrasse vis à vis Morillon Schulhaus.

04 Gurtenbahn

Die Nutzung der Gurtenbahn ist im Preis des Festival-Tickets inbegriffen.

Letzte Talfahrt ist Mittwoch bis Samstagnacht um 05.30 Uhr, am Sonntag um 01.00 Uhr. Nach Betriebsschluss des regulären ÖV fahren an allen Abenden Shuttlebusse ab Tramhaltestelle Gurtenbahn nach Bern-Hauptbahnhof.

05 Auto

Anfahrt via Autobahn A6 > Ausfahrt Rubigen/Belp via Belp nehmen > nach Wabern fahren. Der Festival-Parkplatz für Personenfahrzeuge befindet sich beim ersten Kreisel in Wabern auf der rechten Seite. Ein Parkplatz kostet für die vier Festivaltage pauschal CHF 60.00 (Wenn man nur am Samstag den Parkplatz benützt noch CHF 40.00). Übernachtungen auf dem Parkplatz sowie jegliche Camping-Fahrzeuge sind nicht erlaubt.

Wir bitten dich, wann immer möglich, die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu benutzen. Dem Quartier und der Umwelt zuliebe.

07 Zu Fuss

Natürlich kannst du auch den legendären Fussweg beschreiten und Wartezeiten bei der Gurtenbahn umgehen. Der einzige offene Fussweg startet rechts neben der Gurtenbahn.

Cashless

01 Info

Infos folgen zu gegebener Zeit.

Comfort Zone

01 Öffnungszeiten

Gelände

Mittwoch
Geländeöffnung: 14.00 Uhr | Konzertbeginn: 15.00 Uhr

Donnerstag, Freitag und Samstag
Geländeöffnung: 10.00 Uhr | Konzertbeginn: 14.00 Uhr

Sonntag
Geländeöffnung: 10.00 Uhr | Konzertbeginn: 13.15 Uhr

 

Öffnungszeiten Comfort Zone-Bereich Main & Garten

Mittwoch ab 14.00 Uhr

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag jeweils ab 10.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Comfort Zone Desk
MI / DO / FR / SA: 14.00–22.00 Uhr

SO: 10.00 – 22.00 Uhr

Ausserhalb dieser Öffnungszeiten steht dir der Check-In Desk (links vor dem Haupteingang) zur Verfügung.

02 Angebot und Vorteile

Verschiedene Bars, Lounges und Essbereiche sowie der grosszügige, lauschige Garten laden ein zum Verweilen – und zu angeregten Gesprächen im lockeren Rahmen. Dazu kommen die gedeckte Tribüne mit freier Sicht auf die Hauptbühne, eigene sanitäre Anlagen und Schliessfächer, die diesen Ort zur Wohlfühloase machen. Ob Take Away Essen, ein Kafi am Schatten oder Drinks an der Sonne – we’ve got you covered. Auf den Karten stehen variantenreiche Köstlichkeiten von regionaler Herkunft. Wer eine Verschnaufspause braucht lehnt sich im gemütlichen Sitzkissen zurück, schnappt sich ein Sofa im oberen Bereich oder verzieht sich an einen Gartentisch unter den Bäumen. Für den schnelleren Auf- und Abgang kannst du mit dem Comfort Zone Bändel einen separaten Zugang bei der Tal- und Bergstation des Gurtenbähnli benutzen. In die Comfort Zone gelangst du bei der Bergstation via separatem Eingang. Bei Fragen kannst du dich an comfort@gurtenfestival.ch wenden.

03 Gurtenbahn / Ticket

Dir steht ein separater Comfort Zone-Zugang bei der Tal- und der Bergstation der Gurtenbahn zur Verfügung. Für die erste Bergfahrt bei der Anreise gilt das Ticket am Tag seiner Gültigkeit – bitte ausdrucken oder Mobileticket bereithalten.

Infos zur Anreise finden sich hier.

Einlass und Zugang

01 Bändelumtausch

Du kannst dein Ticket am ersten Tag seiner Gültigkeit gegen einen Armbändel tauschen. Ausnahme ist das Sonntag Ticket. Dieses kann an einem beliebigen Tag gegen einen Armbändel getauscht werden. Der Armbändel muss aber dann bis Sonntag straff am rechten Handgelenk getragen werden.

Wir empfehlen dringend, das Festival-Ticket am Bändelumtausch beim Dorfschulhaus Wabern gegen einen Festival-Armbändel umzutauschen. Bei der Bergstation ist dies zwar auch möglich, jedoch sind bedeutend weniger Kapazitäten vorhanden. Der Armbändel muss straff um das rechte Handgelenk getragen werden. Beschädigte oder lose Bändel werden nicht akzeptiert und bei Verlust auch nicht ersetzt. Der Bändel ist nicht übertragbar. Wer Missbrauch betreibt, macht sich strafbar und wird verzeigt.
Der Bändel wird direkt beim Umtausch ums Handgelenk festgemacht. Es werden keine losen Bändel für andere Personen mitgegeben.

Die Alterskontrolle (+16/+18) wird direkt mit dem Armbändel beim Bändelumtausch abgewickelt. Kinder bis und mit 12 Jahren (Jahrgang 2011) können das Festival in Begleitung einer erwachsener Person gratis besuchen und brauchen auch keinen Armbändel.

02 Zutritt zum Festivalgelände

Der Zutritt zum Festivalgelände ist nur via Wabern möglich. Wie du dahin gelangst siehst du unter Anreise.

03 Erlaubte bzw. nicht erlaubte Ggegenstände und Materialien

Erlaubt:

  • Kleine Pocket- und Digitalkameras
  • GoPro-Kameras mit Halterungen (Handgriffe) von max. 25 cm Länge
  • Kühlboxen
  • Parfumfläschli und Kinderschoppen aus Glas
  • PET- und Getränkekartons (maximal 3 Liter Getränke pro Person)
  • Mehrweggetränkeflaschen aus Alu bis 0.6 Liter (z.B. Sigg o.ä.)
  • Sonnenschirme bis max. 2 Meter Durchmesser
  • Tuben aus Alu (Mayonnaise, Senf etc.)
  • kleine Kindersackmesser (bis 6 cm Länge)

Nicht erlaubt:

  • Alu- und Blechdosen (mit Ausnahme von Alu-Tuben wie Mayonnaise, Senf etc.)
  • Audio-Aufnahmegeräte bzw. Abspielgeräte (mit Lautsprechern)
  • Bengalische Fackeln und andere Feuerwerkskörper
  • Foto-, Film-, Digital- und Videokameras mit auswechselbarem Objektiv
  • Selfie-Sticks/GoPro-Halterungen/Teleskopstäbe/Stative länger als 25 cm
  • Gaskocher
  • Glas (mit Ausnahme von kleinen Parfümfläschli und Kinderschoppen)
  • Konfetti
  • Megafone und Musikinstrumente
  • Spraydosen jeglicher Art
  • Waffen oder andere gefährliche Gegenstände
  • Wasserballons
  • Campingutensilien (Ausnahme Dreibeinstühle)
  • Drohnen

Unser Sicherheitspersonal ist angewiesen, Kontrollen durchzuführen. Unerlaubte Gegenstände werden in einem Container beim Eingang deponiert, welche beim Verlassen des Festivals dort wieder abgeholt werden können. Nicht abgeholte Gegenstände werden 3 Monate nach dem Festival entsorgt.

04 Minderjährige

Kinder mit Jahrgang 2011 und jünger dürfen das Gurtenfestival gratis – in Begleitung einer erwachsenen Person – besuchen (Ausweispflicht).

Die Alterskontrolle wird beim Bändelumtausch durchgeführt.

05 Beeinträchtiggte Menschen / Rollstuhlfahrer*innen

Die Stiftung Cerebral und das Gurtenfestival sorgen dafür, dass beeinträchtigte Menschen das Gurtenfestival so unkompliziert wie möglich besuchen können. Angefangen bei der rollstuhlgängigen Gurtenbahn, den befahrbaren Gehwegen zu den drei Rollstuhltribünen bis hin zur Betreuung vor Ort. Zwei barrierefreie WC’s befinden sich in unmittelbarer Nähe, alle zugänglich mit dem Eurokey. Wer keinen solchen Schlüssel besitzt, kann ihn bequem unter folgendem Link bestellen: www.eurokey.ch

Elektrische Rollstühle können vor Ort aufgeladen werden und es steht eine kleine mobile Werkstatt für Reparaturen oder Ersatzteile für Rollstühle zur Verfügung. Wenn du noch kein Ticket hast und gerne am Gurtenfestival dabei sein möchtest, melde dich bitte bei ticketing@gurtenfestival.ch. Als Rollstuhlfahrer*in erhältst du 20% Rabatt auf dein Ticket.

Sämtliche Behinderten-Taxis dürfen Rollstuhlfahrer*innen bei der Gurtenbahn-Talstation ausladen und abholen. Dies ist ohne Bewilligung möglich.

 

Gurtä-Rollstuhl

Der Gurtä-Rollstuhl ist speziell für naturbelassene Bergwanderwege, Kopfsteinpflaster, grobe Schotter und Wegstufen geeignet. Dank des intelligenten Fahrwerkes mit Elektroantrieb bietet er alle Eigenschaften für ein sicheres Vorankommen in unwegsamen Gelände. Durch das doppelte Hinterrad wird ein Einsinken in weichen Untergrund verhindert. Es bietet zugleich Flexibilität und Stabilität während der Fahrmanöver. Aufgrund der einzigartigen Konstruktion und Antriebstechnologie ist das Überwinden von Steigungen und Gefälle vorwärts bis zu 32% möglich.

Der Gurtä-Rollstuhl steht an jedem Festivaltag ab 11.00 Uhr bei der Rollstuhltribüne (Hauptbühne) und kann dort für eine Fahrt gebucht werden.

06 Festivalgelände

Provisorische Zeltbauten auf dem Festivalgelände sind nicht erlaubt. Übernachtungen mit dem Schlafsack sind allerdings möglich.

Festival-Armbändel müssen während der Dauer ihrer Gültigkeit am rechten Handgelenk getragen werden. Abgerissene Bändel werden nicht ersetzt. Bei Programmänderungen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Ticketkosten.

07 Getränke

Pro Person dürfen 3 Liter Getränke (ausschliesslich PET- oder Getränkekartons sowie in Alu Mehrweggetränkeflaschen) auf das Festivalgelände mitgenommen werden. Der Handel mit Getränken und mit Essen ist untersagt.

08 Schütze dein Gehör

Das Gurtenfestival findet gemäss gesetzlicher Vorgabe mit einem maximalen Schallpegel von 100 dB(A) statt. Wir machen dich darauf aufmerksam, dass das Gehör durch den Schallpegel beschädigt werden kann. Gehörschütze sind am Info-Point im Festival Store und an allen Bars erhältlich.

09 Sleeping Zone

2023 wird es keine Sleeping Zone mehr geben. Die Nachfrage nach Sleeping Zone Tickets war über die letzten Jahre stetig rückläufig und der Bau dieses Bereichs ist enorm aufwändig und kostenintensiv.

Die Stadt Bern bietet viele unterschiedliche Übernachtungsangebote. Wir prüfen aktuell Angebote und Tipps für euch und kommunizieren diese zu gegebener Zeit hier auf unserer Webseite.

10 Tiere

Hunde und andere Tiere dürfen nicht auf das Festivalgelände – dem Tier zuliebe.

Festivalgelände

01 Geländeplan und Infos

Der Geländeplan und detaillierte Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Safety & Security

01 Verhalten im Notfall

BEACHTET STETS DIE DURCHSAGEN DER SPEAKER*INNEN, DIE OFFIZIELLEN DURCHSAGEN UND FOLGT DEN ANWEISUNGEN DES SICHERHEITSPERSONALS

Bei einer Evakuation von Bauten und Zelten begebt euch bitte auf freies Gelände, haltet Distanz zu Bauten, Bäumen und anderen Gefahren. Begebt euch nicht auf den Weg zurück ins Tal, denn dieser führt durch einen Wald.

  • Verbreitet die offiziellen Informationen – informiert eure Freund*innen
  • Leistet wenn nötig Hilfe und achtet auf euren Eigenschutz
  • Beachtet die Evakuationszonen auf dem «Safety & Security» Plan (folgt)
02 Jugendschutz

Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol strikt untersagt. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Konsum von Spirituosen oder Getränke mit Spirituosen (Mixgetränke) gesetzlich untersagt. Die Alterskontrolle (+16/+18) wird bereits beim Bändelumtausch durchgeführt und das entsprechende Alter am Armbändel sichtbar gemacht.

03 Kinder mit Jahrgang 2011

Der Besuch des Gurtenfestivals ist für Kinder mit Jahrgang 2011 und jünger – in Begleitung einer erwachsenen Person mit gültigem Ticket – kostenlos. Es findet eine Ausweiskontrolle statt. Kinder, die ihre Eltern auf dem Gelände verloren haben, werden am Info-Point betreut und von den Festival-Speaker*innen über alle Bühnen ausgerufen.

04 Crowdsurfing

Wie an den meisten anderen Festivals ist Crowdsurfing auch am Gurtenfestival verboten, da es in der Vergangenheit immer wieder zu unnötigen Verletzungen geführt hat.

05 Diebstahl

Wir empfehlen, so wenige Wertsachen wie möglich ans Festival zu nehmen. Wertsachen am besten immer auf dir tragen oder in einem Schliessfach deponieren. Schliessfächer kosten CHF 2.00 pro Öffnung, sind nicht bedient und stehen im Foody und beim Zeltbühne-Areal zur Verfügung. Äs het solangs het. Es wird keine Haftung für gestohlene oder verloren gegangene Gegenstände übernommen.

2-Fränkler können beim Info Point und im Festival Store bezogen werden.

06 Safezone - Online-Suchtberatungsportal

Hast du Fragen zu Drogen, Alkohol, Spielsucht? Machst Du dir Sorgen um deinen eigenen Konsum oder um deine Freund*innen, Kinder, Eltern? Für deine Anliegen zu Konsum und Abhängigkeit findest du im Internet ein offenes Ohr: Auf www.safezone.ch kannst du Infos holen, in Foren und Chats mit anderen Erfahrungen austauschen und dich – völlig anonym – von Suchtfachleuten beraten lassen.

07 Sanität

Ein bestens ausgerüstetes Sanitätsteam steht für alle Notfälle bereit. Die Sanität befindet sich im Pavillon bei der Bergstation (neben der Gurtenbahn).

08 Schütze dein Gehör

Das Gurtenfestival findet gemäss gesetzlicher Vorgabe mit einem maximalen Schallpegel von 100 dB(A) statt. Wir machen dich darauf aufmerksam, dass das Gehör durch den Schallpegel beschädigt werden kann. Gehörschütze sind am Info-Point im Festival Store und an allen Bars erhältlich.

09 Sicherheitspersonal

Während des Festivals befindet sich unser Sicherheitspersonal rund um die Uhr auf dem Gelände. Wende dich bei Problemen bitte unverzüglich an die Sicherheitsleute. Den Weisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.

10 Drinking water

Sonne, Party und Alkohol können zu einer Dehydrierung des Körpers führen. Deshalb ist es umso wichtiger, regelmässig alkoholfreie Getränke oder Wasser zu trinken. Bei allen WC Anlagen befinden sich mehrere (gratis).

11 Festival-Helpline 031 386 10 10

Für Notfälle, vor allem während des Festivals, steht euch die Festival-Helpline zur Verfügung. Bitte die Helpline nur für dringende Angelegenheiten benutzen! Die Helpline ist in Betrieb von Dienstag, 11. Juli, 12.00 Uhr, bis Montag, 17. Juli 2023, 01.00 Uhr.

Tickets

01 Gurtenfestival Ticket Shop

Kauf deine Tickets ausschliesslich via Gurtenfestival Ticket Shop.

02 Wo finde ich mein(e) Ticket(s)?

Dein(e) Ticket(s) findest du im Gurtenfestival Ticket Shop in deinem Konto oder unter Tickets.

03 Augen auf beim Ticketkauf

Kauf dein Ticket immer nur über den*die Veranstalter*in oder offizielle Verkaufsstellen. In unserem Fall kannst du die Tickets ausschliesslich über den Gurtenfestival Ticket Shop beziehen.

04 Limitierung

Pro Person können maximal acht Tickets pro Festival gekauft werden. Die Tickets sind nicht personalisiert.

05 Freie Fahrt innerhalb der Libero-Zonen 100/101

Der Festival-Armbändel berechtigt zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt mit Bus, Tram oder S-Bahn (2. Klasse) innerhalb der Libero-Zonen 100/101. Für die erstmalige Anreise gilt das Festival-Ticket als Fahrausweis (innerhalb der Libero-Zonen 100/101).

06 Tickets für Rollstuhlfahrer*innen

Rollstuhlfahrer*innen erhalten ein zu 20% ermässigtes Ticket. Melde dich dafür gerne unter ticketing@gurtenfestival.ch.

07 Kinder

Der Besuch des Gurtenfestival ist für Kinder mit Jahrgang 2011 und jünger – in Begleitung einer erwachsenen Person – kostenlos. Es gilt eine Ausweispflicht.

08 Handel mit Tickets ist untersagt

Der Erwerb von Gurtenfestival-Tickets zwecks Weiterverkauf (Handel) ist generell untersagt. Kaufe Eintrittskarten nur über den Gurtenfestival Ticket Shop.

09 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Gurtenfestival AG findest du hier.

10 Secondhand-Tickets

Auch 2023 gibt es wieder Secondhand-Tickets

Die genauen Infos folgen zu gegebener Zeit.

11 Sleeping Zone

2023 wird es keine Sleeping Zone mehr geben. Die Nachfrage nach Sleeping Zone Tickets war über die letzten Jahre stetig rückläufig und der Bau dieses Bereichs ist enorm aufwändig und kostenintensiv.

Die Stadt Bern bietet viele unterschiedliche Übernachtungsangebote. Wir prüfen aktuell Angebote und Tipps für euch und kommunizieren diese zu gegebener Zeit hier auf unserer Webseite.

12 Ticketpreise

2023 werden die Ticketpreise erhöht. Dies geschieht aufgrund der allgemeinen Teuerung, welche uns als Festival bereits bei der Ausgabe 2022 Mehrkosten im sechsstelligen Bereich bescherte. Der 1-Tagespass regulär wird 5% teurer und kostet neu 121.- (2022: 115.-). Im Zuge der Erhöhung haben wir ebenfalls die Rabatt-Struktur angepasst. Bis anhin war diese über die verschiedenen Ticketkategorien hinweg nicht einheitlich und folgte keiner klaren Abstufung. Neu wenden wir ein simples, nachvollziehbares und faires Modell an: Mit jedem zusätzlichen Tag kriegt man 10% Rabatt. Wer einen 4-Tagespass kauft erhält somit also den grössten Rabatt.