Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.
Tickets
TicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTicketsTickets
Login
LoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLoginLogin

FAQ

Was ist die Waldbühne und wo steht sie?

Die Waldbühne ist die dritte Bühne am Gurtenfestival. Das Festival findet jedes Jahr Mitte Juli auf dem Berner Hausberg Gurten statt und wird täglich von gut 20’000 Personen besucht. Die Waldbühne befindet sich gleich schräg gegenüber von der Hauptbühne und gehört zu den Treffpunkten am Festival. Vor dieser imposanten Bühne versammeln sich jeweils fast die Hälfte der Besucher*innen um ihren Lieblingsacts zuzuhören, mitzusingen und abzugehen. Auf der Waldbühne spielen ausschliesslich Schweizer Bands. Vier davon werden im Rahmen des Waldbühne Contest jedes Jahr ausgewählt und eröffnen die vier schönsten Tage des Jahres musikalisch.

Was ist der Waldbühne Contest?

Der Waldbühne Contest findet jährlich, ca. im März, statt. Gesamthaft werden vier Bands ausgewählt und dürfen im selbigen Jahr die Waldbühne am Gurtenfestival eröffnen. Jede Band kriegt einen Opening Slot der vier Festivaltage.

Etwas genauer:

Schweizer Bands können sich ab dem 04. März 2024 mit einem mx3 Konto registrieren. Ab diesem Zeitpunkt läuft auch das Publikumsvoting. Die Bands müssen es also schaffen, ihre Community zu mobilisieren, damit sie möglichst viele Stimmen kriegen. Die zwei Bands mit den meisten Online-Stimmen sind automatisch für den Waldbühne Contest am 27. April 2024 qualifiziert. Zusätzlich wird eine Fachjury aus allen registrierten Bands vier Acts für das Finale nominieren. Am Contest treten also insgesamt sechs Finalist*innen an und vier davon gewinnen das «Ticket to Rock»: Einen Auftritt am Gurtenfestival 2024!

Wann und wo findet der Waldbühne Contest statt?

Der Contest findet am 27. April 2024 in der Mühle Hunziken in Rubigen statt.

Wie kann ich meine Band für den Waldbühne Contest anmelden?

Deine Band benötigt ein Profil auf mx3.ch, mit dem du dich ab 04. März 2024 hier auf dieser Website anmelden kannst. Nach der Registrierung erhältst du ein Bestätigungsmail. Die Registrierungsfrist endet am 27. März 2024 (12.00 Uhr).

Welche Kriterien gibt es für meine Band?
  • Der Grossteil der Band/des Acts muss in der Schweiz wohnhaft sein
  • Jung, spielfreudig und mutig müsst ihr sein
  • Und ganz besonders: eigenständig und originell
  • Eigene Songs sind also ein Muss
  • Euer Stil muss in das Line-up des Gurtenfestival passen
  • Die Band/der Act muss live überzeugen

Reine Coverbands werden von der Jury nicht berücksichtigt. Falls Covers gespielt werden, müssen diese zwingend neu, eigenständig und originell interpretiert sein. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Bands, die bereits einmal im Finale (Waldbühne Live Contest) standen.

Welche Bands können am Live Contest teilnehmen?

Die zwei Bands mit den meisten Votes sind automatisch für den Waldbühne Live Contest am Samstag, 27. April 2024, in der Mühle Hunziken qualifiziert. Eine Fachjury wird zusätzlich vier Bands aus allen Registrierten für den Live Contest nominieren. Von den insgesamt sechs Finalist*innen gewinnen vier Bands das begehrte «Ticket to Rock»: einen Auftritt am Gurtenfestival 2024 auf der Waldbühne.

Wie kann ich für meine Lieblingsband voten?

Suche unter den registrierten Bands deinen Lieblingsact und klicke auf den «Vote»-Button. Wenn du das Formular ausfüllst, wird deine Stimme der gewählten Band gutgeschrieben. Deine Handynummer benötigen wir, um ein faires Voting zu garantieren. Diese wird nicht an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich kannst du auch für mehrere Bands voten, pro Band kann jedoch nur eine Stimme abgegeben werden. Die Voting-Möglichkeit endet am 03. April 2024 (9.00 Uhr).

Wie funktioniert der Live Contest?

Der Waldbühne Live Contest findet am Samstag, 27. April 2024 in der Mühle Hunziken statt. Sechs Bands spielen jeweils ein Set von 20 Minuten und müssen sowohl Publikum als auch Jury mit ihrer Leistung überzeugen. Kurz vor Mitternacht verkündet die Jury die vier Gewinner*innen-Acts, die sich ein «Ticket to Rock» und damit einen Auftritt am Gurtenfestival 2024 auf der Waldbühne erspielt haben.

Wer sitzt in der Jury?

Christoph «Biru» HallerBooker Gurtenfestival, DJ

Kathy Bajariamusic lab Helvetiarockt, DJ

Laetitia EdelmannMarketing Managerin Hauptpartnerin ewb

Laure-Anne CossuBookerin glad we met, promoter Rocking-Chair & Association du Salopard

Lena FischerBookerin & Head of Communication & Marketing Gurtenfestival

Sascha RiesenMusikredaktion Medienpartnerin Radio Bern1

Bands 2007–2023

* Gewinner*innen Waldbühne Live Contest

2023Andryy, Anouchka Gwen*, Batbait, Birdman Jäggi, Cobee, Dana, Evelinn Trouble, Fräulein Luise*, Hatepop, Juicy Lemon Club*, Klaus Egger Trio*, Müslüm, Nativ, Pilar Vega, Sensu, Soft Loft, Steiner & Madlaina, Tashan, Tommy Vercetti & Dezmond Dez, Troubas Kater, Veronica Fusaro, Zian

2020

*Biandapid, Jaël, *M’Ghadi, Murphy, Pablo Nouvelle (Solo), Ta’Shan, *The Wise Fools, Tommy Vercetti, Tompaul, True, *Tshanda

2019Anna Rossinelli, Baze, Big Zis, Black Sea Dahu, *Gina Été, Klaus Johann Grobe, Ikan Hyu, JulDem, *Landro, Manillio, Marius Bear, Mnevis, Monumental Men, Nativ, *Rooftop Sailors, Steiner & Madlaina, *Thirty-Thr33, Velvet Two Stripes, Yokko

2018*Ayu, *Bell Baronets, Chaostruppe, Churchhill, Crimer, James Gruntz, KT Gorique, Pablo Nouvelle, Pat Burgener, *Pato, Saint City Orchestra, Steff La Cheffe, Stereo Luchs & The Scrucialists, The Cavers, The Gardener & The Tree, The Two, Tobias Carshey, Troubas Kater, *Wintershome

2017*All To Get Her, Al Pride, Amacher & Band, Bonaparte, Dabu Fantastic, Death By Chocolate, From Kid, *Jessiquoi, *Karavann, Len Sander, Mario Batkovic & Guests, Nemo, Panda Lux, Pedestrians, *Sophie Louise, S.O.S., Trust, Veronica Fusaro, Who’s Panda

2016Anna Känzig, Baschi, Faber, Halunke, Hecht, Klaus Johann Grobe, *Les Touristes, *Major B., Manillio, *Marius Bär, Nickless, Pablopolar, Pullup Orchestra, The Chikitas, The Tequila Boys, *The Two Romans, Troubas Kater, Yokko

2015Baba Shrimps, *Call Me Ramsey, Chlyklass, Damian Lynn, Eldorado FM, End, *Frank Powers, *Gion Stump & The Lighthouse Project, Hobbitz (Kaiser & Dimitri), James Gruntz, Kummerbuben, *Memory of an Elephant, Mimiks, Müslüm, Open Season, Pablo Nouvelle, Stefanie Heinzmann, Undiscovered Soul

2014Baum, Bubi Eifach, Büne Huber & Meccano Destructif Commando, Death by Chocolate, Ekat Bork, Hathors, Ira May & The Seasons, *Iwan Petrowitsch, Jeans for Jesus, Kadebostany, Klischée & Band, Lo & Leduc, *Make Plain, Rival Kings, Skor, Stiller Has, *The Gardener & The Tree, *Vonation

2013Alvin Zealot, *Cachét, Carrousel, *Damian Lynn, Dezmond Dez & Band, *Dirty Sound Magnet, Kyasma, Luca Little, Luk von Bergen, Lunik, Manillio & Band, Müslüm, Slag in Cullet, Steff La Cheffe, The Animen, *The Drops, We invented Paris, Zeno

2012Abu, Anna Aaron, Bastian Baker, Copy & Paste, *Death by Chocolate, James Gruntz, Knackeboul, Labrador City, Liricas Analas, Lo & Leduc feat. Pacomé, *Monophon, Pablopolar, Plüsch, *The Birthday Girls, *The Clowns, Tim & Puma Mimi, Traktorkestar, Webba

201177 Bombay Street, 7 Dollar Taxi, Baze, Bubble Beatz, Caroline Chevin, Daliah, Das Pferd, *Dead Bunny, Destilacija, *Flat Noise Bag, Halunke, *Hot Running Blood, Junes, Pamela Mendez, The Bianca Story, The Rambling Wheels, Tommy Vercetti, *Trashy Lullabies

2010Chica Torpedo, Da Sign & The Opposite, Filewile, Groombridge, Gustav, Lea Lu, Lee Everton & The Scrucialists, Les Yeux Sans Visage, My Heart Belongs To Cecilia Winter, Navel, *Red Shoes, Steff La Cheffe, Stevans, Strozzini, *Swatka City, The Tequila Boys, Tsigan, *Undiscovered Soul

2009Bonaparte, Churchhill, Da Cruz, Delilahs, Electric Blanket, Eluveitie, *Familie Gantenbein, Heidi Happy, Henrik Belden, *Loose Connection, Männer am Meer, Marius Tschirky, *New Jack, *Phanamanation, Redcharly, Solange La Frange, The Gamebois, Wurzel5

2008Adrian Solo, Adrian Stern, Aloan, Bettermondays, Choo Choo, Draven, Gianni Spano, Kummerbuben, Les Trois Suisses, Marvin, MiNa feat. Mich Gerber, Nils Burri & Band, Philipp Fankhauser, Ray Wilko, Slam & Howie, Slimboy, The Corleons, Tight Finks

20076er Gascho, Backslash, Baze unplugged feat. Secondo, Bligg & Band, Brothertunes, Fiji, Gaugehill, Gimma & Band, Hillbilly Moon Explosion, Jones, Magicrays, Maury, My Name Is George, Pegasus, The Delilahs, The Young Gods, Tomazobi, Weyermann

Die Geschichte der Waldbühne

Internationale Musikgrössen auf der Waldbühne ab 1977Die legendäre und mittlerweile etablierte Waldbühne des Gurtenfestivals gab es schon 1977, als das Festival noch «International Folkfestival Gurten» hiess. Die Berner Konzertagentur «Music Service» übernahm das Gurtenfestival im Jahr 1991 nach einer vierjährigen Pause, da sich der damalige Verein aufgelöst hatte. Das Festival wurde einer musikalischen Verjüngungskur unterzogen und von 1993 bis 1997 konnten auf der Waldbühne wahre Musikperlen entdeckt werden. Ben Harper bespielte die intime Bühne in seinen jungen Jahren sowie Keb Mo, Taj Mahal, Marla Glen, Jeff Buckley, Americia, Dr. John, Willy De Ville, Jimmy Cliff, Luka Bloom, Element Of Crime, Candy Dulfer und viele mehr. Infolge Umbauphase des Gurten-Hotels in den «Gurten – Park im Grünen» konnte die Waldbühne nicht mehr weiter betrieben werden.

Neulancierung der Waldbühne 2007Im Jahr 2007 wurde die Waldbühne mit grossem Erfolg wieder lanciert, und zwar als Bühne für das Schweizer Musikschaffen. Das diesbezügliche Medienecho war riesig und sehr positiv. 18 Bands spielten 2007 auf der Waldbühne und wurden von DRS 3 (heute SRF 3) direkt übertragen. Die Fondation Suisa überreichte den Swiss-Newcomer-Award im Wert von CHF 5000.— an Pegasus, der dazumal jungen, aufstrebenden Band aus Biel im Rahmen einer Pressekonferenz im VIP-Zelt.

Online-Plattform waldbühne.ch im Jahr 2008Zum 25-jährigen Jubiläum wurde die Online-Plattform waldbühne.ch livegeschalten. Ziel dieser Plattform war es, dass Bands und Publikum das Programm der Waldbühne aktiv mitbestimmen konnten. Schweizer Bands wurde auf diese Weise die Möglichkeit geboten, sich mit Foto, Beschrieb, Links, Songs und Videos auf der Plattform zu registrieren. Nach Registrationsschluss konnte das Publikum die Bands bewerten, indem sie pro Künstler*in zwischen einem und fünf Sterne verteilten. Die vier Bands mit den meisten Sternen erhielten am Gurtenfestival 2008 einen Auftritt auf der Waldbühne — selbstverständlich gegen eine Gage! Die Resonanz auf dieses Projekt war überwältigend: 507 Bands haben sich registriert und 68’563 Bewertungen wurden abgegeben.

Start Contest & neuer Standort der Waldbühne2009 wurde die Plattform waldbühne.ch weiterentwickelt. Vier Plätze im Waldbühne Line-up werden seither mittels des Waldbühne Contests ermittelt. Vor dieser imposanten Bühne versammeln sich jeweils fast die Hälfte der Besucher*innen um ihren Lieblingsacts zuzuhören, mitzusingen und abzugehen.
Knapp 10 Jahre später, im Jahr 2018, wurde das Festivalgelände optimiert und neu ausgerichtet. Durch den neuen Standort gleich beim Dancetent Soundgarden, unweit der früher dort angesiedelten Zeltbühne, hat die Waldbühne nochmals einiges an Aufmerksamkeit & Qualität gewonnen. Nun prominenter und zentraler im Festivalgelände integriert, ist die Bühne des Schweizer Musikschaffens jetzt auch während dem Festival dort, wo sie hingehört: Zentral und fest verankert in der DNA des Festivals.

Jury

Christoph «Biru» HallerBooker Gurtenfestival, DJ

Kathy Bajaria
music lab Helvetiarockt, DJ

Laetitia EdelmannMarketing Managerin Hauptpartnerin ewb

Laure-Anne CossuBookerin glad we met, promoter Rocking-Chair & Association du Salopard

Lena FischerBookerin & Head of Communication & Marketing Gurtenfestival

Sasha Riesen
Musikredaktion Medienpartnerin Radio Bern1

Sponsor*innen